Referent für Bestandspräsentation

Herbert Paulerberg

Trainer und Dienstleister für Medienpräsentation in Bibliotheken und Buchläden

Das gesamte Schauwerbe-Wissen

Auszüge aus einer Übersicht mit 5 Regeln. 5 Techniken, 5 Werkzeugen und 5 Hilfen.

Heute: 5 Regeln - die vierte

 

Die Dreieckkontur

Oben schmal – unten breit – diese Regel für die ungefähre Kontur eine Themen-Station hat sich bewährt..

Befindet sich der obere Teil der „Deko“ etwa in Augenhöhe des Zuschauers, so fängt es dessen Blick leichter, wenn er nicht aus einer breit laufenden Linie besteht.  

Zudem gibt es mehr Durch-Blick rechts und links in den Verkaufs- oder Bibliotheksraum.  

Gibt es eine Schauwerbe-Rückwand, so ermöglicht eine eher schmale Kontur des Blickfangteils eine wirkungsvolle Schatten-Abbildung des Spot-Lichts.

Man muss den fröstelig-ungemütlichen Herbst nicht schriftlich beschreiben, wenn der schützend hochgezogene Kragen der Blickfang-Dame und die Regenschirme den Herbst zeigen. Wenn man jetzt die Blickfang-Dame höher platziert und die Exponate dichter an sie heran bringt, erreicht man die Dreieck-Kontur ganz nebenbei.

Näherungsweise gelungen mit der Schauwerbung für Sach-Bilderbücher des Katholischen Bibelwerks.